Inhalte durchsuchen

Viewing 11 to 20 of 31 items

Leasing

Beim Leasing wird ein bestimmtes Gut gegen einen monatlichen Betrag zur Nutzung überlassen. Es ist einer Miete oder Pacht nicht unähnlich. Besonders bei der Beschaffung neuer Kraftfahrzeuge spielt Leasing eine wichtige Rolle. Anders als bei der Finanzierung geht das geleaste Gut aber nicht in den Besitz des Nutzers über. Gleichzeitig muss er für die Instandhaltung  Ganzer Artikel…

0

Leitzins

Als Leitzins bezeichnet man den Zinssatz, den die Zentralbank eines Landes festlegt. Er dient zur Steuerung der Geldpolitik. Für Deutschland ist der Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB) maßgeblich. Mit der Veränderung der Leitzinsen nimmt die Zentralbank Einfluss auf die Zinsverhältnisse im Geldverkehr. Sie kann außerdem die Entwicklung der Zinsen einer Volkswirtschaft steuern. Der Leitzins definiert  Ganzer Artikel…

0

Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist ein bargeldloses Zahlungsmittel, mit dem Waren und Dienstleistungen eingekauft werden können. Sie kann überall eingesetzt werden, wo die Geschäfte und Dienstleister Kreditkarten akzeptieren. Die größte Verbreitung haben Visa und Master Card. Auch American Express ist relativ weit verbreitet. Diners Club, die als erste Kreditkarte überhaupt gilt, ist hingegen mittlerweile eher selten akzeptiert.  Ganzer Artikel…

0

Joint Venture

Als Joint Venture bezeichnet man ein Gemeinschaftsunternehmen. Damit ist gemeint, dass mindestens zwei zuvor unabhängige Unternehmen eine Zusammenarbeit eingehen und hierfür ein neues, gemeinschaftliches Unternehmen gründen. Bei der Neugründung eines rechtlich unabhängigen und selbstständigen Gemeinschaftsunternehmens durch mindestens zwei Firmen spricht man daher auch von einem Equity Joint Venture. Dabei bringen sich die beteiligten Partnerfirmen durch  Ganzer Artikel…

0

Inflation

Unter dem Begriff Inflation versteht man einen andauernden Anstieg des Preisniveaus, wodurch der Geldwert in einem Land reduziert wird. Das Wort bezieht sich auf das lateinische Wort „inflare“ und bedeutet soviel wie „aufblähen“. Man kann also weniger Güter für die gleiche Menge Geld kaufen, wodurch die Währung an Kaufkraft verliert. Man unterscheidet zwischen offener und  Ganzer Artikel…

0

Investition

Als Investition bezeichnet man den Einsatz von Kapital oder Geldmitteln zur Beschaffung von Sachkapital. Neben der Gewinnerzielung kann das Ziel einer Investition beispielsweise auch in einer Produktionssteigerung oder dem Ausbau der Produktionsmöglichkeiten an sich liegen. Es gibt viele verschiedene Arten der Investition, z. B. in Sachen oder reine Finanzinvestitionen. Normalerweise sind Investitionen auf eine langfristige  Ganzer Artikel…

0

Hypothek

Als Hypothek bezeichnet man ein Grundpfandrecht, das zur Sicherung einer Forderung eingeräumt wird. Sie bezieht sich normalerweise auf die Belastung von Grundstücken, um Kredite oder andere Forderungen abzusichern. Eine Hypothek muss in das Grundbuch eingetragen werden. Angegeben wird hier der Gläubiger; die Forderung oder der Geldbetrag, für den ein Hypothekendarlehen gewährt wird; ggf. der Zinssatz  Ganzer Artikel…

0

Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung übernimmt die Deckung von Schäden, die sich aus Ansprüchen Dritter gegenüber dem Versicherten ergeben. Sie tritt immer dann ein, wenn der Versicherungsnehmer seine Sorgfaltspflicht verletzt hat. Gleichzeitig wehrt sie aber auch unberechtigte Forderungen ab. In Deutschland ist für den Betrieb von Kraftfahrzeugen in der Regel eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Damit soll sichergestellt werden,  Ganzer Artikel…

0

Gold

Gold ist eines der wichtigsten Edelmetalle. Schon in früheren Zeiten hat sich das seltene Gold als Zahlungsmittel durchgesetzt. Nennenswerte Goldvorkommen gibt es in den USA, Russland, Teilen Afrikas, Südamerikas und in Australien. Mit Gold sicherten die Regierungen früher ihre Währungen ab. Obwohl dies heute nicht mehr der Fall ist, besitzen die meisten Staaten erhebliche Goldreserven.  Ganzer Artikel…

0

Geldwert

Der Geldwert richtet sich nach dem aktuellen Tauschwert des Geldes, also danach, wie viel man sich für sein Geld kaufen kann. Allgemein wird der Geldwert nach zwei Faktoren bestimmt, dem Binnenwert und dem Außenwert. Beim Binnenwert wird die Kaufkraft des Geldes im Inland bestimmt. Sie hängt zum größten Teil von der Preisentwicklung ab. Berechnet wird  Ganzer Artikel…

0