Geldwert

Der Geldwert richtet sich nach dem aktuellen Tauschwert des Geldes, also danach, wie viel man sich für sein Geld kaufen kann. Allgemein wird der Geldwert nach zwei Faktoren bestimmt, dem Binnenwert und dem Außenwert.

Beim Binnenwert wird die Kaufkraft des Geldes im Inland bestimmt. Sie hängt zum größten Teil von der Preisentwicklung ab. Berechnet wird der Binnenwert vom Statistischen Bundesamt.

Der Außenwert bestimmt sich nach der Kaufkraft des eigenen Geldes verglichen mit ausländischen Währungen. Hier bestimmt nicht nur die Preisentwicklung die Höhe des Wertes, sondern vor allem auch die Schwankungen bei den Wechselkursen.

Revisions

Bisher keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar